Rose-Vanille-Blutorangensoße mit kandierten Blutorangen

Rose-Vanille-Blutorangensoße mit kandierten Blutorangen

Was du brauchst

- 1x Unseren Eis-Mix Vanille Royale

- 300 ml Milch (oder Hafermilch als vegane Alternative)

- 200 g Sahne (oder Kokosmilch als vegane Alternative)

- Rösenöl

- 5 Blutorangen

- 2 TL Speisestärke

- 675 g Zucker

Rose-Vanille-Blutorange

Wie es schmeckt

Rosen sind rot, Blutorangen auch, statt eines unterirdischen Gedichts machen wir lieber ein überragendes Eis daraus. Die Verbindung von Vanille mit einem Hauch Rose alleine ist schon eine Liebeserklärung an deine Geschmacksnerven, zusammen mit intensiv-fruchtiger Blutorangensoße wird daraus aber ein Heiratsantrag, bei dem dein Mund schwer verliebt “Ja” sagt! 

Hinweis: Die Blutorangen zu kandieren dauert 5 Tage, da sie jeweils ziehen müssen. Das solltest du bei der Vorbereitung einplanen oder die kandierten Orangen weglassen, das Eis schmeckt auch so großartig ;)

Anleitung für deine kandierten Blutorangen

  1. Wasche zwei der Blutorangen und schneide sie in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben. Koche 150 g Zucker mit 300 ml Wasser in einem breiten Topf auf, gib die Scheiben hinzu und lasse sie für 30 Sekunden köcheln. 
  2. Ziehe dann deinen Topf vom Herd, beschwere die Orangen mit einem Teller oder Deckel, sodass sie vom Zuckersirup bedeckt sind und lass sie über Nacht darin ziehen.
  3. Nimm die Scheiben dann aus dem Sirup, gib wieder 150 g Zucker hinzu und koche alles auf. Gib die Scheiben hinzu und lass sie wieder für 30 Sekunden köcheln und dann wieder bedeckt über Nacht ziehen.
  4. Wiederhole diesen Vorgang noch zweimal, bis du insgesamt 600 g Zucker verbraucht und die Scheiben viermal aufgekocht hast. Nachdem die Blutorangen ein viertes Mal über Nacht hast ziehen lassen, nimm sie aus dem Sirup, koche ihn noch einmal ohne Zuckerzugabe auf und gib die Scheiben für 30 Sekunden hinzu. Lass sie dann auf einem Kuchengitter abtropfen und trocknen

Rose-Vanille-Blutorange-Eis

Anleitung für dein Eis ohne Eismaschine

  1. Presse drei Blutorangen aus und koche 200 ml des Safts mit 75 g Zucker auf. Rühre 2 TL Speisestärke mit 1 EL kaltem Saft an und rühre sie dann in die heiße Flüssigkeit ein. Lass alles noch einmal kurz aufkochen, stelle dann den Herd aus und lass die Soße abkühlen.
  2. Gib den Eis-Mix Vanille Royale, 300 ml Milch (alternativ Haferdrink) und 1 Tropfen Rosenöl in ein hohes Gefäß und püriere alles gut mit einem Stabmixer.
  3. Schlage 200 g Sahne (alternativ Kokosmilch) cremig auf.
  4. Hebe die Sahne unter den Milchmix.
  5. Fülle den fertigen Mix in ein gefriergeeignetes Gefäß und stelle ihn für mindestens 6 Stunden in den Gefrierschrank.
  6. Rühre den Eis-Mix während des Frierens das erste Mal nach 45 Minuten, danach gelegentlich um. 
  7. Hebe zwei Drittel der Blutorangensoße unter dein Eis, wenn es etwas gefroren, aber noch weich ist. Stelle den Rest beiseite.
  8. Richte dein fertiges Eis mit der restlichen Soße und den kandierten Blutorangenscheiben an.

Anleitung für dein Eis mit Eismaschine

  1. Presse drei Blutorangen aus und koche 200 ml des Safts mit 75 g Zucker auf. Rühre 2 TL Speisestärke mit 1 EL kaltem Saft an und rühre sie dann in die heiße Flüssigkeit ein. Lass alles noch einmal kurz aufkochen, stelle dann den Herd aus und lass die Soße abkühlen.
  2. Gib den Eis-Mix Vanille Royale, 300 ml Milch (alternativ Haferdrink), 200 g Sahne (alternativ Kokosmilch) und 1 Tropfen Rosenöl in ein hohes Gefäß und püriere alles gut mit einem Stabmixer.
  3. Starte die Eismaschine, gib die Mischung hinein und folge der Anleitung der Eismaschine.
  4. Hebe zwei Drittel der Soße unter dein Eis. Stelle den Rest beiseite.
  5. Richte dein fertiges Eis mit der restlichen Soße und den kandierten Blutorangenscheiben an.


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Newsletter

Erfahre als einer der ersten von unseren: Neuen Sorten, Großartigen Angeboten und Exklusiven Rezepten.

Jetzt anmelden und 15% bei deiner ersten Bestellung sparen. Auf alles außer unsere Workshops.