Zwetschgencrumble

Was du brauchst

- 1x Unseren 500ml Eisbecher Echte Vanille

- 10 Zwetschgen

- 10 Nadeln Rosmarin

- 60g Butter

- 60g Zucker

- 60g Mehl

- 1 Prise Vanille

- 1 Prise Salz

- 1 kleine Auflaufform

Wie es schmeckt

Die Kombination aus Zwetschgen und Rosmarin verleiht diesem sonst so klassischen, warmen Dessert eine ganz überraschende und zugleich besondere Note! Und was passt besser auf dieses warme Dessert, als eine Kugel cremiges Vanilleeis?











Anleitung für deinen Zwetschgen-Rosmarin Crumble:

1. Wasche, entkerne und schneide 10 Zwetschgen und gib sie in eine Auflaufform

2. Schneide ca. 10 Nadeln Rosmarin (je nach Geschmack mehr oder weniger) ganz fein und streue ihn und etwas braunen Zucker über die Zwetschgen.

3. Gib 60g Butter, 60g Zucker, 60g Mehl, eine Prise Vanille und eine Prise Salz in eine Schüssel und knete alles zu Streuseln.

4. Verteile die Streusel auf den Zwetschgen und backe deinen Crumble bei 200 °C ca. 20 Minuten - bis er goldbraun ist.

5. Schnapp dir eine Portion von deinem selbstgemachten, noch warmen Zwetschgen-Rosmarin-Crumble und genieße ihn mit einer Kugel Echte Vanille!