Selbstgemachte Waffelhörnchen

Was du brauchst

- 70g Butter

- 80g Zucker

- 1 Messerspitze Vanille

- 1 Ei

- 100ml Wasser

- 140g Mehl

- 1 Hörnchenautomat (Alternativ auch gern im Ofen)

Wie es schmeckt

Du wolltest schon immer mal dein eigenes Waffelhörnchen mit deinem Lieblings-Eis genießen? Wir haben für dich ein Rezept kreiert, das dein Lieblings-Eis noch viel besser macht. So knusprig und lecker wie diese Waffeln werden - da kannst du gar nicht widerstehen. Probiere es doch mal aus!

Übrigens: Falls du keinen Hörnchenautomaten zu Hause hast, kannst du deine Waffeln auch im Backofen backen. Dafür einfach den Teig in sehr dünne Ovale (ca. 15cm Durchmesser) auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech streichen und bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten goldbraun backen. Danach schnell noch heiß in Waffelform rollen und abkühlen lassen.



Anleitung für deine selbstgemachten Waffelhörnchen:

1. Rühre 70g geschmolzene Butter, 80g Zucker, eine Messerspitze Vanille und ein Ei glatt.

2. Gib 100ml Wasser und 140g gesiebtes Mehl dazu und verrühre alles bis ein glatter Teig entsteht.

3. Lass den Teig einige Stunden im Kühlschrank ruhen (gerne auch über Nacht).

4. Gib ca. 1 Esslöffel Teig in einen sogenannten Hörnchenautomaten und back dir deine Waffel.

5. Nimm die heiße Waffel aus dem Automaten und roll sie zügig über ein Waffelholz.

6. Warte kurz, bis die Waffel abgekühlt ist.

7. Kugel dir eine Kugel deiner Lieblings-Luicella‘s-Bechersorte in deine Waffel und genieß dein Eis ganz ohne anstehen.